Dinnerly Preise und Kosten im Überblick (2022)

dinnerlypreise

Zuletzt aktualisiert:

Dinnerly wirbt mit dem Slogan der „erschwinglichen Kochbox“. Und tatsächlich erwartet dich hier ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Attraktive Dinnerly-Preise machen die Kochbox auch für all diejenigen interessant, die bei der Auswahl ihres Kochbox-Anbieters auf ihr Budget achten wollen.

So viel kostet die Dinnerly-Kochbox

Dinnerly

Bei Dinnerly erwartet dich ein sehr transparentes Preismodell. Los geht es bereits ab 2,99 € pro Portion. Der Preis deiner Dinnerly-Kochbox richtet sich nach 2 Fragen: Wie viele Gerichte pro Woche willst du mit deiner Kochbox zubereiten und für wie viele Personen willst du kochen? Das heißt, je höher die Portionszahl und je höher die Anzahl der Gerichte pro Woche, umso günstiger wird deine Kochbox für dich am Ende.  

Dinnerly für 2 Personen

3 Gerichte pro Woche: 4,39 € pro Gericht
4 Gerichte pro Woche: 4,09 € pro Gericht
5 Gerichte pro Woche: 3,79 € pro Gericht

Dinnerly für 4 Personen

3 Gerichte pro Woche: 3,39 € pro Gericht
4 Gerichte pro Woche:  3,29 € pro Gericht
5 Gerichte pro Woche: 2,99 € pro Gericht 

Das solltest du über den Dinnerly-Versand wissen (Versandkosten und mehr)

Dinnerly erhebt Versandkosten in Höhe von 4,99 € pro Kochbox. Die Versandkosten sind immer gleich hoch, unabhängig davon, ob die Box auf 2 oder 5 Personen ausgelegt ist oder ob sie Zutaten für 3 oder 5 Gerichte enthält. Im Rahmen besonderer Rabattaktionen kann es immer wieder auch Dinnerly-Gutscheine geben, mit denen sich die Versandkosten sparen lassen.  

Wichtige Fragen und Antworten rund um Dinnerly

Du bevorzugst selbst gemachtes Essen, möchtest dabei aber auch dein Haushaltsbudget im Blick behalten? Dann liegst du mit Dinnerly richtig. Was du sonst noch zum Service des Kochbox-Anbieters wissen solltest, erfährst du hier.

Dinnerly Preise

  • Was kostet Dinnerly?

    Zuletzt aktualisiert:

    Die Preise bei Dinnerly starten bei 2,99 € pro Portion. Wie viel deine Kochbox kostet, hängt davon ab, für welche Portionenzahl (2 oder 4 Personen) du dich entscheidest und wie viele Gerichte du in der Woche mit den Kochbox-Zutaten kochen willst (3 bis 5 Gerichte).

  • Sind Dinnerly und Marley Spoon das gleiche?

    Zuletzt aktualisiert:

    Die Marke Dinnerly gehört der Marley Spoon AG an. Bei Dinnerly handelt es sich um eine Tochterfirma von Marley Spoon. Dinnerly wird als Zweitmarke von Marley Spoon angeboten und bietet eine etwas „abgespeckte“ Kochbox-Variante, bei der der Fokus auf einen besonders erschwinglichen Preis gelegt wird. Möglich wird dieser u.a. durch einfache Verpackungen, digitale Rezeptkarten und eine reduzierte Zutatenanzahl.

  • Wie kann man mit Dinnerly starten?

    Zuletzt aktualisiert:

    Möchtest du selbst eine Dinnerly-Kochbox bestellen, klicke auf der Startseite der Dinnerly-Website einfach auf „Jetzt kochen“. Durchlaufe dann alle angezeigten Schritte. Beginne mit der Kochbox-Auswahl und gib dann deine Lieferdaten an. Im nächsten Schritt kannst du deine bevorzugte Zahlmethode auswählen. Deine Bestellung schließt du dann damit ab, dass du dich für die Rezepte entscheidest, die du nachkochen willst.

  • Fazit

    Wenn du Wert auf frisch gekochtes Essen legst, dabei preislich aber nicht den Rahmen deines Haushaltsbudgets sprengen willst, liegt du mit der Dinnerly-Kochbox genau richtig. Schon ab 2,99 € pro Portion kannst du dich hier mit frischen Zutaten und den passenden Rezepten versorgen.

    Weiterführende Artikel zu Dinnerly

    Weitere Kochbox-Anbieter