Kochbox

Hat Dinnerly eine App? (Spoiler: Ja, 2)

Dinnerly Review

Zuletzt aktualisiert:

Du möchtest deine Kochbox bequem mit dem Handy bestellen? Dann solltest du dir die Dinnerly-App installieren. Wir zeigen dir, wie es geht und welche Features dich erwarten.

Hat Dinnerly eine App?

Im Folgenden zeigen wir dir, wie du mit der App von Dinnerly die erschwingliche Kochbox nach Hause bestellen kannst.

Dinnerly Android App

dinnerlyandroid

Mit der Dinnerly-App kannst du ortsunabhängig deinen Essensplan zusammenstellen und profitierst von einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Genau wie auf der Webseite steht dir wöchentlich die komplette Bandbreite mit 18 Gerichten zur Verfügung.

Du bekommst digitale Kochkarten an die Hand und kannst deine Lieblingsrezepte in Favoritenlisten speichern. Zudem lassen sich als Neukunde attraktive Sparmöglichkeiten nutzen. Auch das flexible Abonnement kann innerhalb der App mit wenigen Klicks gekündigt werden.

Dinnerly iOS App

dinnerlyios

Natürlich kommst du auch mit einem iOS-Gerät in den Genuss der erschwinglichen Kochbox. Mit der App ist lästiges Einkaufen Geschichte und das verfügbare Portfolio bietet dir bereits vier Wochen im Voraus exklusive Rezepte. 

Basierend auf unterschiedlichen Ernährungsformen wie vegan, vegetarisch oder omnivore lässt sich mit der App ein kompletter Wocheneinkauf erledigen. Dabei ist es egal, wo du dich gerade befindest. Individuell einstellbare Lieferzeiten runden das preisgünstige Angebot ab und sorgen für viel Flexibilität.

Wie kannst du bei Dinnerly eine Kochbox über die App bestellen?

Zuerst musst du dich bei Dinnerly einloggen. Dann stehen dir zwei Kochboxen für zwei oder vier Personen zur Auswahl. Der Umfang der Boxen lässt sich auf drei bis fünf Gerichte pro Woche einstellen. Bei Bedarf kannst du dir eine Kochbox mit 100 % vegetarischen Zutaten schicken lassen.

Im zweiten Schritt erfolgt die Eingabe deiner Postleitzahl und E-Mail Adresse. Als Neukunde legst du mit deiner ersten Bestellung automatisch ein Kundenkonto an. Des Weiteren kannst du kostenlos den Newsletter abonnieren.

Nachdem du im nächsten Schritt deine Adresse inklusive Lieferdatum angegeben hast, gelangst du schon zum Kassenbereich. Bevor du zur Rezeptauswahl kommst, erfolgt hier die Eingabe eines Passwortes sowie die Auswahl einer Zahlungsmethode. Für die Bezahlung deiner Kochbox bietet Dinnerly Lastschrift, PayPal und Kreditkarte an.

Fazit

Mit der benutzerfreundlichen App wird zeitsparendes Einkaufen leicht gemacht. In wenigen Schritten hast du die erschwingliche Kochbox mit deinen Lieblingsgerichten gefüllt und zu dir nach Hause bestellt.

Weiterführende Artikel zu Dinnerly

Dinnerly-Gutschein
Dinnerly-Erfahrungen
Dinnerly-Gratis-Box
Wann bucht Dinnerly ab?
Wie funktioniert Dinnerly?
Dinnerly-Login
Hat Dinnerly eine App?
Dinnerly-Hotline
Dinnerly-Preise
Dinnerly kündigen
Dinnerly-Probierbox
Dinnerly-Rabatt
Wie gut ist Dinnerly?
Wohin liefert Dinnerly?

Weitere Kochbox-Anbieter