Online-Supermarkt

Amazon Fresh im Test: Verfügbarkeit, Kosten und mehr

Amazon Fresh

In den USA verkauft Amazon Lebensmittel unter dem Namen Amazon Fresh bereits seit 2007. Seit 2017 gibt es den Online-Supermarkt auch in Deutschland. Käufer profitieren von einem großen und vielfältigen Angebot und der Erfolgskurs des Unternehmens setzt sich auch in diesem Bereich fort. Wir geben dir die wichtigsten Fakten rund um den Online-Supermarkt von Amazon.

Amazon Fresh

Wie kann ich Amazon Fresh nutzen?

Über die Homepage von Amazon kannst du in der Suchleiste die Kategorie “Amazon Fresh” auswählen und über das Suchlogo (die Lupe neben der Leiste) gelangst du zur Seite von Amazon Fresh. 

Bevor du deinen Lebensmitteleinkauf beginnen kannst, überprüft Amazon deine Postleitzahl. Du kannst auch ohne Angabe deines Standortes die Produkte durchsuchen, in den Warenkorb legen kannst du sie jedoch nicht.

Wie auch bei anderen Online-Supermärkten, kannst du bei Amazon Fresh hauptsächlich Lebensmittel kaufen. Haushaltsprodukte und Getränke sind jedoch ebenfalls verfügbar. Der Händler hat auf seiner Homepage auch Rezeptideen für dich. So kannst du dich inspirieren lassen und die Zutaten für dein nächstes Menü direkt einkaufen.

Mit seinem Frischeversprechen der Lebensmittel hebt sich Amazon Fresh von anderen Online-Supermärkten ab. Hiermit garantiert Amazon seinen Kunden, dass Lebensmittel, vor allem Obst und Gemüse, nach der Lieferung einige Tage haltbar sein werden. 

Um deinen Einkauf abzuschließen, musst du eine Prime-Mitgliedschaft beginnen, denn Amazon Fresh ist ein Service, den ausschließlich Prime-Kunden nutzen können. Kostentechnisch ist das aber zunächst kein Problem, denn für neue Prime-Mitglieder sind die ersten 30 Tage des Abos kostenlos.

Welche Liefergebiete bietet Amazon Fresh an?

Möchtest du dir Lebensmittel oder andere Produkte von Amazon Fresh liefern lassen, muss dein Wohnort zum Liefergebiet gehören. Auf der Homepage sind die Regionen nicht aufgelistet, aber hier kannst du deine Postleitzahl eingeben und überprüfen, ob dein Standort beliefert wird.

Partner des Unternehmens finden sich in den meisten Großstädten Deutschlands, darunter Berlin, Hamburg und München.

Die Lieferung erfolgt direkt zu dir nach Hause, aber du kannst deinen Einkauf auch an eine Amazon-Packstation liefern lassen und die Lebensmittel oder Produkte abholen, sobald du Zeit hast.

Amazon Fresh-Kosten: Kannst du den Dienst kostenlos nutzen?

Ausschließlich Prime-Mitglieder können das Angebot nutzen. Die Mitgliedschaft dafür kostet dich monatlich 7,99 Euro und ist für die ersten 30 Tage kostenlos.

Der Mindestbestellwert beträgt immer 20,00 Euro. Die Gebühr für ein einstündiges Lieferfenster bei einem Bestellwert von 80,00 Euro oder höher beträgt 3,99 Euro pro Lieferung. Bei einem zweistündigen Lieferfenster erfolgt die Bestellung versandkostenfrei. Bei Bestellungen unter 80,00 Euro beläuft sich die Gebühr bei einem einstündigen Lieferfenster auf 6,99 Euro pro Lieferung, bei einem zweistündigen Lieferfenster nur auf 3,99 Euro.

Amazon Fresh-Gutschein: Diese Optionen gibt es

Gutscheine für Amazon Fresh gibt es in verschiedensten Variationen. Über Amazon Fresh selbst kannst du keine Gutscheine kaufen, doch du kannst sie über andere Webseiten erwerben. So findest du Gutscheine in Höhe von 5,00 Euro, 10,00 Euro, 20,00 Euro oder auch solche, die dir einen prozentualen Nachlass gewähren. 

Bei den meisten Gutscheinen ist zu beachten, dass sie an eine Bedingung geknüpft sind. Ein Gutschein in Höhe von 5,00 Euro gilt je nach Anbieter nur, wenn du mindestens fünf verschiedenen Produkte kaufst. 

Bei manchen Gutscheinen bzw. deren Anbietern ist Vorsicht geboten: Oft bekommst du einen Gutschein nur gegen Angabe deiner E-Mail-Adresse. Dahinter verbergen sich solche Coupons oder Gutscheine, die dir einen kostenlosen Versand gewähren. Bei Amazon Fresh ist das aber hinfällig, denn Prime-Mitglieder profitieren ohnehin von kostenlosem Versand.

Auch hier gilt: Du musst den Mindestbestellwert beachten und kannst den Service nur nutzen, wenn du Prime-Mitglied bist. 

So kannst du Amazon Fresh kündigen

Amazon Fresh ist an deine Prime-Mitgliedschaft gekoppelt. Nach Ablauf deines kostenlosen Probezeitraums von 30 Tagen kannst du über verschiedenste Wege kündigen. Am einfachsten funktioniert dies über die Rubrik “Meine Prime Mitgliedschaft” bei deinem Amazon-Account. Die Amazon Fresh Mitgliedschaft findet sich bei den Add-ons. Über “Mitgliedschaft beenden” kannst du den Lieferdienst kündigen. 

Fragen und Antworten rund um Amazon Fresh

Amazon Fresh ist ein weiterer Vorteil, den Prime-Mitglieder genießen. Du bekommst Lebensmittel und andere Artikel innerhalb eines Tages nach Hause geliefert. Damit du einen besseren Überblick hast, findest du nachfolgend eine Zusammenfassung der häufigsten Fragen.

Amazon Fresh

  • Amazon Fresh ist ausgebucht. Was kann ich tun?

    Hier hilft nur eines: Geduld haben. Der Lieferdienst Amazon Fresh erfreut sich wachsender Beliebtheit und immer mehr Menschen möchten sich Lebensmittel nach Hause liefern lassen. Da ist es leider nicht auszuschließen, dass es zu Engpässen kommt und ausgewählte Produkte oder Artikel nicht mehr verfügbar sind.

  • In welchen Gebieten ist Amazon Fresh verfügbar?

    Zu den Liefergebieten gehören die Großstädte der Bundesrepublik, darunter Berlin, Hamburg und München. Eine Auflistung zu den Liefergebieten gibt es nicht, du kannst aber folgende Suchfunktion nutzen, um herauszufinden, ob du beliefert wirst: https://www.amazon.de/fmc/learn-more

  • Wie kann ich bei Amazon Fresh bestellen?

    Auf der Homepage kannst du über die Suchleiste die Kategorie “Amazon Fresh” wählen und dir über das Suchlogo rechts neben der Suchleiste einen Überblick über das Angebot verschaffen. Du musst eine Prime-Mitgliedschaft abschließen (monatliche Kosten: 7,99 Euro), um Amazon Fresh nutzen zu können.

  • Wie viel Versandkosten muss ich bei Amazon Fresh zahlen?

    Das hängt von deinem Mindestbestellwert ab. Den Lieferservice kannst du nur ab einem Mindestbestellwert von 20,00 Euro nutzen. Bei einem Bestellwert von 80,00 Euro oder mehr bezahlst du bei einem einstündigen Lieferfenster 3,99 Euro, bei einem zweistündigen Lieferfenster ist der Versand kostenlos. Bei Bestellungen unter 80,00 Euro bezahlst du bei einem einstündigen Lieferfenster 6,99 Euro, bei einem zweistündigen Lieferfenster 3,99 Euro.

  • Welche Zahlungsarten bietet Amazon Fresh an?

    Der Lieferdienst bietet dir alle gängigen Lieferoptionen, also Banküberweisung, Rechnung, Kreditkarte oder SEPA Verfahren.

  • Fazit

    Amazon Fresh ist ein weiteres Ausrufezeichen des US Giganten Amazon. Der Anbieter überzeugt mit seinen kurzen Lieferzeiten und einem großen Angebot. Einzige Voraussetzung: Du musst eine Amazone Prime-Mitgliedschaft besitzen.

    Mehr über Online-Supermärkte