Kochbox

Aldi-Kochbox: Alles über die Lebensmittelbox von Aldi

Aldi-Kochbox

Kochboxen sind voll im Trend. Auf diesen ist jetzt auch der Discounter Aldi Süd aufgesprungen. Mit seinen Produkten hast du die Möglichkeit, einfache Gerichte schnell zuzubereiten – Lebensmittel werden dabei nicht verschwendet. Alle benötigen Zutaten sind bereits in der Box enthalten. Dies kommt vor allem Kochmuffeln zugute. Ebendiese erhalten eine ganze Mahlzeit aus der Kochbox und müssen sich nicht mit langwierigen Einkäufen herumschlagen.

Was du von der Aldi-Kochbox erwarten kannst und welche Alternativen es dazu gibt, erfährst du hier.

Was enthält die Aldi-Kochbox (und wie funktioniert sie)?

In der Kochbox von Aldi-Süd werden dir Zutaten sowie Rezepte für eine schmackhafte Mahlzeit zur Verfügung gestellt. Der Inhalt der Kochboxen ist portionsgerecht auf zwei Personen ausgelegt, denn Aldi hat es sich zum Ziel gemacht, mit seinen Kochboxen der Lebensmittelverschwendung vorzubeugen.

Momentan stehen dir zum Beispiel Kochboxen für drei Gerichte – und zwar Lasagne, Tomaten-Paprika-Suppe sowie grünes Curry in Kokosmilch – zur Verfügung. Aldi arbeitet fortlaufend an einem breiteren Angebot.

Zu finden sind die Kochboxen in der Obst- und Gemüse-Abteilung von Aldi Süd- Handelt es sich jedoch um einen empfindlicheren Inhalt mit Fleisch, musst du dich im Kühlregal auf die Suche machen. 

Die Rezepte in den Kochboxen sind so gehalten, dass sich auch Anfänger schnell zurechtfinden werden. Daher können die Boxen auch Kochmuffel zum selbständigen Zubereiten der Speisen bewegen. Um das Kochen noch einfacher zu gestalten, steht Anwendern auch eine Video-Anleitung zum Rezept zur Verfügung. Dadurch sollen die Kochboxen des Anbieters den Alltag erleichtern, sagt Christoph Wenig, Director bei Aldi-Süd.

Ein großer Vorteil der Aldi-Kochbox sind zweifelsohne die geringen Kosten. Denn diese liegen derzeit bei rund 4,49 Euro. Damit ist das Produkt von Aldi-Süd durchaus erschwinglich. Die Kochboxen stellen also eine kostengünstige Alternative zu anderen Anbietern dar. Außerdem gehst du mit dem Kauf der Kochboxen von Aldi kein Abo ein.

Aldi-Kochbox-Erfahrungen im Überblick

In diesem Kapitel erhältst du einen Überblick über die Erfahrungen von Kunden mit den Kochboxen von Aldi. So kannst du dir ein umfassendes Bild von jenen Produkten machen.

Vorteile:

Bei vielen Kunden stößt das einfache Konzept von Aldi-Süd auf Anklang. Immerhin gehst du mit dem Kauf der Kochboxen kein Risiko ein. Auch die Kosten bewegen sich im erschwinglichen Rahmen und werden von den Kunden von Aldi als positiv gewertet.

Natürlich heben Käufer auch den Inhalt und die Rezepte positiv hervor. Immerhin ist es dir mit den Aldi-Kochboxen einfach möglich, schmackhafte Speisen zuzubereiten. Du musst dich dabei nicht extra um das mühsame Zusammensuchen der Zutaten kümmern.

Auch die Anleitungen mitsamt den Videos mittels QR-Code-Aktivierung stoßen bei vielen Kunden auf Anklang. Dies entspricht – wie weiter oben bereits erwähnt – auch der Zielsetzung von Aldi. 

Auf den Kochboxen sind des Weiteren Angaben zur voraussichtlichen Zubereitungs- und Kochzeit vorhanden. So lassen sich, laut den Abnehmern, die Mahlzeiten gut planen.


Nachteile:

Kritik besteht seitens von Käufern und Interessenten derzeit nur in Bezug auf die Tatsache, dass die Kochboxen bei Aldi-Nord noch nicht verfügbar sind. Zudem waren sie bisher in nur kurzer Zeit vergriffen.

Außerdem werden die Aldi-Süd Kochboxen leider nicht zu dir nach Hause geliefert. Du musst sie direkt im Discounter kaufen.

3 passende Alternativen zur Aldi-Süd-Kochbox

Suchst du nach einer Alternative zu den Aldi-Kochboxen, bist du mit folgenden Anbietern gut beraten. Sie beliefern dich dauerhaft mit den Produkten, wobei dir außerdem eine große Bandbreite an Rezepten zur Verfügung steht.

Marley Spoon

Marley Spoon

Marley Spoon punktet mit einer großen Auswahl an Gerichten. Du findest also garantiert Speisen, die dir zusagen. Die Preise für die Boxen bewegen sich dabei im moderaten Bereich.

Der Auswahlprozess geht schnell und einfach vonstatten, wobei auch das Abo Flexibilität verspricht.

Preise: ab 4,55 Eruo pro Portion

Dinnerly

Dinnerly

Dinnerly ist der günstigste Anbieter, wenn es um die drei Alternativen geht. Dafür steht dir in Bezug auf die Kochboxen eine geringere Zahl an Gerichten zur Auswahl.

Doch der Bestellprozess gestaltet sich auch hier einfach. Du kannst die Box auf Wunsch jederzeit abbestellen. Daneben stehen dir die Boxen in unterschiedlichen Größen zur Verfügung.

Preise: ab 2,99 Euro pro Portion

HelloFresh

HelloFresh

HelloFresh bietet dir regionale und frische Gerichte. Diese wechseln gemäß den Jahreszeiten. Daneben hast du bei den Kochboxen ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit. Suchst du also nach einem Anbieter, der dir maßgeschneiderte Artikel liefert, bist du mit HelloFresh bestens beraten.

Preise: ab 3,99 Euro pro Portion

Alle Fragen und Antworten rund um die Kochboxen von Aldi

Die Kochboxen vom Discounter Aldi-Süd sind ein vergleichsweise junges Produkt. So bestehen in Bezug auf dieses viele Fragen. Ebendiese werden hier beantwortet.

Aldi-Kochbox

  • Wie teuer ist eine Aldi-Kochbox?

    Der Startpreis für die Kochbox war 3,33 Euro, danach kostet sie 4,49 Euro. Für ein Gericht für zwei Personen erweisen sich die Ausgaben als durchaus erschwinglich.

  • Wo gibt es die Kochboxen von Aldi?

    Anders als bei Anbietern wie HelloFresh, wird die Kochbox des Anbieters Aldi-Süd nicht nach Hause geliefert. Du kannst sie jedoch direkt im Discounter erstehen.

  • Für wen eignen sich die Aldi-Kochboxen?

    Aldi Kochboxen sind jedem Kunden ans Herz zu legen, die schmackhafte Rezepte und dazu gleich die passenden Zutaten erhalten wollen. Dabei sind die Preise für die Produkte von Aldi Süd im erschwinglichen Bereich angesetzt. Damit lohnt sich zumindest das Ausprobieren für fast jeden Interessenten – auch für weniger ambitionierte Hobbyköche.

  • Fazit

    Die Kochboxen des Anbieters Aldi-Süd erweisen sich dann als gute Wahl, wenn du nach einer günstigen Option zum selbständigen Kochen suchst. Mit den Süd-Kochboxen ersparst du dir deinen Einkauf. Zudem wirkst du der Lebensmittelverschwendung entgegen. Eine Bindung mit Aldi-Süd gehst du beim Kauf des Produkts nicht ein.


    Mehr über Kochbox-Anbieter

    Unser großer Kochboxen-Vergleich:

    Marley Spoon

    Dinnerly

    HelloFresh

    Weitere Themen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.